Schönheit
Kommentare 2

Rosskastanienöl

Ein Souvenir von einem Herbstspaziergang

Die schönen braunen Früchte, die der Kastanienbaum uns im Herbst schenkt, brauchst Du nicht mehr am Wegrand liegenzulassen. Sammle sie und bereite Dir das wertvolle Körpermassageöl zu.

Du brauchst:
Frische Rosskastanien
Ein sauberes Glas
Olivenöl

Die Rosskastanien wäschst Du in Wasser mit 1 Esslöffel Natron. Dann zerkleinerst Du die Kastanien und füllst die Stücke in ein sauberes Glas. Zum Schluss werden die Kastanienstücke mit Olivenöl übergossen, bis die Masse leicht bedeckt ist. Das Glas verschliesst Du mit einem Deckel und stellst es für 3-6 Wochen auf einen Fenstersims. Das Ganze dann abgiessen und fertig ist das wertvolle Oel. Das Körperöl, gebraucht zur Beinmassage, regt die Durchblutung an und erfrischt. Es ist gut für alle, die viel auf den Beine stehen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.