Würzen
Kommentare 4

Radieschenkraut Pesto

Das Kraut der Radieschen brauchst Du nicht in den Kompost zu geben, am Marktstand zu lassen oder in den Müll zu befördern. Nein!! Mach daraus eine feine Pesto.

Du brauchst dafür:
Radieschenkraut gut gewaschen
1-2 Esslöffel Salz
Saft einer halben Zitrone
2 Knoblauchzehen gepresst

20161026_073337

Das alles gibst Du in eine Schüssel, mixst es mit dem Stabmixer und füllst die entstandene Masse in ein Glas.

Ich brauche die Pesto am liebsten für meine Salatsaucen. Du kannst aber auch Deine Pasta damit verfeinern.

En Guete!

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.