Haarpflege
Schreibe einen Kommentar

Haarspülung mit Brennnessel

Magst Du Deinem Haar etwas Gutes tun? Eine Behandlung mit der Brennnessel ist mineralstoffreich und soll sogar bei Haarausfall und geschwächtem, spröden Haar helfen.

Ich hatte selber Kopfhautprobleme und Schuppen und habe mit dieser Anwendung gute Erfahrungen gemacht.  Diese Haarspülung ist ganz einfach herstellbar.

Du brauchst:
2 Handvoll frische oder getrocknete Brennnesseln
Teetasse und Sieb
200ml erwärmter Apfelessig pur oder mit Wasser verdünnt

Zwei Handvoll Brennnesseln (frische oder getrocknete) übergiesst Du mit 200ml warmen Apfelessig, lässt es 10 Minuten ziehen und gibst es dann durch ein Sieb. Im Anschluss an die Haarwäsche massierst  Du die Flüssigkeit in die Haare. Danach nicht mehr auswaschen! Das kannst du nur machen, wenn Du in den darauffolgenden Tagen keinen speziellen Anlass hast. Der Essig riecht noch lange nach. Falls Du das nicht magst, wasche es nach einer Einwirkungszeit aus. Oder mache die Kur vor dem Waschen mir einem herkömmlichen Shampoo. Die Brennnessel stärkt Kopfhaut und Haarboden und Dein Haar wird wieder glänzend.

Gut zu wissen:
Die Brennnessel enthält organische Säuren und Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium und Eisen. Zudem enthält  sie die Vitamine A, B1, B5, B12, C, D und E. Diese Vitamine braucht der Körper unter anderem zum Aufbau und dem Erhalt der Haarwurzeln. Dadurch hat die Brennnessel heilenden Einfluss.

Diese Pflanze wirkt besonders gut bei verschiedenen Problemen, unter der viele Menschen heute leiden, nämlich fettiges, geschwächtes Haar oder Haarausfall.

Dank ihrer Antiseptisch- und Antioxidationseigenschaften ist sie besonders hilfreich, um Schuppen zu bekämpfen. Außerdem funktioniert die Brennnessel als Feuchtigkeitsmittel auf der Kopfhaut und versorgt die Haare mit Kraft und Glanz. So gewinnt Dein Haar an Volumen und das Haarwachstum wird angeregt.

Apfelessig gibt dem Haar auf ganz natürliche Weise wieder Feuchtigkeit und Glanz. Aber Du musst den Geschmack lieben. Ansonsten mache die Spülung mit heissem Wasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.