HNO (Hals-Nasen-Ohren)
Schreibe einen Kommentar

Zwiebelwickel bei Erkältung und Husten

Macht sich wieder einmal ein Schnupfen, Husten oder gar eine Grippe bemerkbar, dann greife ich gerne auf das alte Rezept des Zwiebelwickels zurück.

Er ist einfach herstellbar und mit Zutaten, die im Haushalt vorhanden sind.

Du brauchst:
1 grosse Zwiebel
Schneidebrett und Messer
Baumwolltuch
Wolltuch
Wärmeflasche oder Kochtopf
Haushaltspapier

Die Zwiebel schneidest Du in kleine Stücke und gibst sie in ein Stück Haushaltspapier. Damit wickelst Du die Zwiebelstücke ein. Die Grösse richtete sich nach der Stelle, wo Du den Wickel drauflegen willst. Nun füllst Du eine Wärmeflasche mit heissem Wasser, legst den Wickel darauf und bedeckst ihn mit einem Kochtopfdeckel. Unbedingt ein Stück Backpapier zwischen die Wärmeflasche und den Wickel legen. Sonst wird Deine Wärmeflasche immer nach Zwiebeln riechen. Nach ca. 10 Minuten ist der Wickel warm. Alternativ kannst Du in einem Kochtopf Wasser zum Kochen bringen, den Deckel umgekehrt auflegen und den Wickel  zum Aufwärmen draufgeben.

Das aufgewärmte Zwiebelpaket packst Du in ein Baumwolltuch und legst es auf die zu behandelnde Stelle (Ohr, Hals, Brust). Zum Schluss wird die Stelle mit einem Wolltuch (Schal) umwickelt. So kann die Wärme erhalten bleiben. Lass ihn mindestens 20 Minuten aufliegen oder so lange es Dir angenehm ist.

Gut zu wissen:
Die Zwiebel mit dem wohlklingenden Namen Allium cepa ist ein Multitalent. Bereits unsere Vorfahren wussten um diesen Umstand. Sie wirkt antibakteriell, entzündungshemmend, abschwellend und schleimlösend.

Die schwefelhaltigen Inhaltsstoffe (Allicin, Sulfonyldisulfide und Propanthialoxid) geben die sekretlösende Wirkung und sind auch für den intensiven Geschmack verantwortlich.

Die Zwiebel enthält auch ätherische Öle. Diesen werden antibiotische Eigenschaften nachgesagt.

Die Dämpfe des Wickels öffnen auch die Schleimhäute der Nase.

Achte bitte:
Den Zwiebelwickel bitte erst bei Kindern ab 6 Monaten anwenden.

Besteht bei Dir eine Allergie auf die Zwiebel, dann wende dieses Rezept nicht an.

Tritt nach 2-3 Tagen keine Besserung ein, dann lasse die Ursachen deiner Krankheit durch Deinen Arzt abklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.